Was ist interessant für den Export?

Wie im Allgemeinen bekannt ist, sind die Löhne in Osteuropa sehr niedrig. Deshalb sind hauptsächlich günstigere Fahrzeuge gefragt, in denen noch „Arbeit“ investiert werden muss. Also eher nicht das 15 Jahre alte Rentnerfahrzeug mit 30.000 km, sonder besser der 8 Jahre alte Vertreterwagen mit 400.000 km. Und natürlich auch Unfallwagen, gerne auch mit deutlichem Totalschaden und Autos mit technischen Problemen.

Ein Foto sagt mehr als tausend Worte

Unsere Kunden kommen aus vielen verschiedenen Ländern und sprechen viele verschiedene Sprachen. Deshalb können wir nicht alle Schadensbeschreibungen übersetzen. Ein Foto von der leuchtenden Motorkontrollleuchte oder dem veröltem Motor ist darum besser, als eine lange Beschreibung.

Mindestpreis

Sie haben auch die Möglichkeit einen Mindestpreis einzugeben zu dem das Fahrzeug 100% verkauft wird. Das macht das Angebot für die Aufkäufer sehr viel interessanter, es besteht jedoch das Risiko, wenn der Mindestpreis zu hoch ist, dass dann kein Angebot kommt.